zum Blätterkatalog

Unser aktueller Katalog

zum Blätterkatalog

Wie bekomme ich vergilbte Türstöcke wieder weiß?

Unsere Türen gehören zu den am häufigsten genutzten Dinge in unserem Zuhause. Deshalb neigen sie recht stark zu vergilben, was sich aber nicht auf die Funktion auswirkt, optisch stören sie dennoch. Um vergilbte Türen wieder schön aussehen zu lassen, bieten sich verschiedene Hausmittel an. Vergilbungen entstehen durch eine Vielzahl von Ursachen, vor allem aber durch häufigen Kontakt mit Feuchtigkeit und Ölen der menschlichen Haut. Aber auch Nikotin setzt dem Material stark zu. Um eine effektive Reinigung zu gewährleisten, benötigst Du unterschiedliche Hausmittel, die für Kunststoff, Holz und Glas geeignet sind. Keine aggressiven Reiniger verwenden, da es sonst zu Beschädigungen kommt. Es bieten sich mehrere Methoden und Hausmittel an, hier einige davon:

 

Der Schmutzradierer

Wenn Du eine trockene Reinigungsmethode verwenden willst, ist der Schmutzradierer oder Wunderschwamm die beste Wahl. Dabei handelt es sich um einen speziellen Schwamm, der durch Abrieb Verschmutzungen effektiv beseitigt. Da Vergilbungen besonders bei Türen sehr hartnäckig sind, bietet es sich an diesen Radierer einzusetzten. Die Anwendung verlangt etwas Kraft und auch Zeit, das ist aber abhängig von der Intensität und Größe der Vergilbung. Der Radierer ist sehr gut für Plastik- und Glastüren geeignet. Bei Holztüren musst du unbedingt auf den Lack aufpassen.

 

Nagellackentferner

Eine der populärsten Mittel, um vergilbte Türen zu reinigen, ist der Nagellackentferner. Die Verträglichkeit mit Kunststoff und Glas, ist der Vorteil des Nagellackentferners, solange die Türen nicht lackiert sind. Am besten vorher an einer Stelle der Tür testen, ob es das Material angreift oder nicht. Nimm hierfür eine kaum sichtbare Stelle. Du willst Dich ja nicht dauerhaft über einen sichtbaren Fleck ärgern. Und so funktionierts: Nagellackentferner auf ein Tuch geben, Vergilbungen abtupfen bis die Flecken weg sind und mit einem feuchtem Tuch nachwischen.

 

Spülmittellösung

Ein sehr klassisches Mittel um vergilbte Türen zu reinigen ist die Spülmittellösung. Hier kommt es vor allem auf die Mischung der Lösung an, da die Menge der einzelnen Inhaltsstoffe für die Effektivität sorgt. Am besten ist ein sanftes Spülmittel auf natürlicher Basis, um schonend zu reinigen. Mit einem Mischungsverhältnis von 10 Teilen Wasser (lauwarm) und 1 Teil Spülmittel, lassen sich vor allem Holztüren problemlos reinigen. Aber bitte nicht zu lange einwirken lassen, sonst quillt das Holz. Wenn es sich um besonders hartnäckigen Vergilbungen handelt, kannst Du zusätzlich ein paar Tropfen Essigessenz mit in die Mischung geben.